Tipps für ein reibungsloses Schuljahr

 

 

Unter den Heimschülern scheint es ein allgemeines Missverständnis zu geben, besonders bei denen, die die Charlotte Mason-Methode verwenden. Um es einmal klarzustellen: Der Charlotte Mason-Ansatz bedeutet nicht nur “Lebendige Bücher”. Bei Charlotte Mason ist man nicht nur mit Lesen und Nacherzählen beschäftigt! Die Schüler von Charlotte haben geschrieben, gesungen, auswendig gelernt, aufgeführt, gezeichnet, mit Hilfsmitteln gearbeitet, nachgespielt, gemalt und geübt, aber sie sind auch spazieren gegangen.

 

Einen weiteren Tipp für ein problemloses Schuljahr: Wenn du die Fächer, die du an einem Tag unterbringen möchtest, planst, denk an Abwechslung. Achte darauf, dass alle Teile des Gehirns und Körpers verwendet bzw. angeregt werden. Mit anderen Worten: Lass die Kinder nicht stundenlang am Sofa sitzen oder lesen und Bücher nacherzählen. Damit wirst du das Kind überstrapazieren. Je länger du diesen Teil des Gehirns beanspruchst, desto schwieriger wird es für das Kind werden, sich voll zu konzentrieren und gut zu lernen.

 

Eine abwechslungsreiche Aufteilung der Fächer während der Woche trägt zu einer vielseitigen Bildung bei. Ebenso wichtig ist es, täglich verschiedene Methoden anzuwenden, um die volle Aufmerksamkeit einzuüben. Dann höre ich oft Kommentare wie diese: “Das leuchtet mir ein, aber wie macht man das? Wie weiß man, welche Fächer welche Gehirnhälfte bzw. den Körper ansprechen?”

 

Wir teilen daher diese Idee in kleinere Abschnitte und vereinfachen sie für die Umsetzung.

 

Tagesablauf

 

Nimm dir ein Blatt Papier im Querformat oder öffne eine TabellenApp auf deinem Computer. Bist du bereit? Auf der linken Seite schreibe alle Fächer pro Tag untereinander auf. So weit so gut. Nun mache drei Spalten neben jedem Fach. Keine Angst, es ist wirklich leicht. Zuerst überlege, welches Material das Kind für jedes Fach durchmachen wird. Wahrscheinlich werden das Wörter, Zahlen, Bilder, Anschauungsmaterial oder Musik sein.

 

Zum Beispiel: Wenn das Kind sich mit dem Lesen oder Nacherzählen beschäftigt, wird es mit Worten arbeiten. Jetzt schreibe in der ersten Spalte neben jedes Fach welches Material Schwerpunkt ist. Dann stell dir das Kind vor, wie es jedes Fach durchgeht. Wie geht es ihm körperlich? Kommt es überhaupt voran? Es könnte sitzen, nach draußen gehen, mit Hilfsmitteln arbeiten oder mit seinen Händen arbeiten. Du verstehst.

Schreib in der zweiten Spalte auf, welche körperliche Bewegung du für jedes Fach einsetzen möchtest. Zum Schluss überlege dir welche Methode das Kind für jedes Fach verwenden wird. Es könnte schreiben, zuhören, reden, lesen, nacherzählen, zeichnen, zuschauen, auswendig lernen, aufsagen, beschreiben, singen. Es muss nicht perfekt sein; versuch nur, die Fertigkeiten, die das Kind üben soll, gedanklich durchzugehen.

 

Hier ein Beispiel eines möglichen Tagesablaufs mit Material, Bewegungsabläufen und Methoden für jeden Gegenstand.

Download
Tagesablauf
Material, Bewegungsabläufe und Methoden
Tagesablauf+mit+Material,Bewegungsabläuf
Microsoft Word Dokument 30.6 KB

Und nun musst du nur mehr die Liste in allen drei Spalten durchgehen. Dein Ziel sollten keine identischen Reihen nebeneinander sein. Zumindest ein Wort sollte sich pro Reihe ändern, besser gesagt sogar zwei. Zum Beispiel haben Bibel und Hymnen auswendig lernen und Literatur in der Spalte Bewegungsablauf alle das Wort "sitzen" gemeinsam. In der Materialspalte haben alle Wörter gemeinsam.

 

Wenn du so etwas siehst, solltest du aufpassen. Aber du siehst, dass bei Hymen auswendig lernen noch die Materialkomponente Musik dazukommt, und in allen drei Fächern werden unterschiedliche Methoden verwendet. Und deshalb kannst du dich entspannen, weil du zumindest in einer Spalte eine Änderung hast, wenn du diese drei Fächer durchgehst.


Wenn du identische Reihen in allen drei Spalten siehst, dann verschiebe ein Fach und baue es an einer anderen Stelle ein, wo das nicht der Fall ist. Denk daran, dass sowohl die wöchentlichen als auch die täglichen Fächer abwechslungsreich gestaltet sind, und das Schuljahr wird sicherlich reibungslos ablaufen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0