Poesie

 Goethe und Schiller

Trage oft Gedichte vor. Genieße es, wie die Wörter zusammengestellt sind und lasse Gefühle in dir und in den Kindern zu. So soll es sein.

 

Natürlich kannst du mit der Poesie auch andere Dinge tun. Aber das ist das Fundament, der Beginn. Zu Beginn plane Poesie einmal pro Woche ein. Suche ein Gedicht aus, lies es laut vor, damit es alle hören können. Achte darauf, dass du das Gedicht betonst und schöne Wörter auf eine passende Art und Weise vorliest.

 

„Aber wie suche ich ein Gedicht aus?“ Suche eines aus, das dir gefällt, zum Beispiel aus den hier empfohlenen Bücher. Eines, das deine Gedanken und dein Herz aufbaut bzw. dich zum Lächeln bringt. Der Schlüssel ist, dass die Zeiten der Poesie von einer Haltung der Freude und gut ausgewählten Wörtern umgeben sind.

 

Charlotte wählte in ihrem Poesieunterricht (ähnlich dem Musik- bzw. Bildunterricht) einen Dichter aus, auf den sie sich über mehrere Wochen hinweg fokussierte. Lies Gedichte von diesem Dichter vor, und deine Kinder werden ein gutes Gefühl für seinen Stil entwickeln.

 

Wenn sich deine Kinder in der Welt der Poesie wohlfühlen, lass sie ab und zu das Gedicht laut vorlesen. Hilf ihnen, wenn nötig, es vorher zu üben, da das laute Vorlesen keine einfache Fertigkeit ist und Gedichte gut vorzulesen erst recht nicht.. Du kannst den Kindern auch ein Lieblingsgedicht zum Auswendiglernen geben. Vergiss nicht, ihnen beizubringen, wie sie es gut vortragen können.

 

Vor allen Dingen: lies oft Gedichte vor und erfreu dich an ihnen. Du schaffst das!

 

 

Bücher-TIPPS für die Grundschule:

 

 

Hier ein Beispiel, wie man die 10-15 minütigen Gedichte-Einheiten gestalten könnte:

 

Woche 1: neues Gedicht vorlesen

Woche 2: neues Gedicht vorlesen

Woche 3: Biographie des Lyrikers vorlesen und nacherzählen lassen

Woche 4: neues Gedicht vorlesen

Woche 5: neues Gedicht vorlesen

Woche 6: Eintrag des Lyrikers ins Jahrhundert-Buch

Woche 7: neues Gedicht vorlesen

Woche 8: neues Gedicht vorlesen

Woche 9: das Kind ein beliebtes Gedicht auswählen lassen. Dieses kann es illustrieren oder schön vorlesen oder auswendig lernen.

Woche 10: neues Gedicht vorlesen

Woche 11: neues Gedicht vorlesen

Woche 12: Repetition